• BSV-Aarau

  • Hirschthal SG
  • Erlinsbach SG
  • Rohr SG
  • Aarau Arbeiterschützenbund
  • Aarau SG
  • Biberstein SC Biber
  • Buchs SB Pistolenschützen
  • Buchs Sportschützen 10/50m
  • Buchs SB
  • Gränichen FSV
  • Gränichen SG
  • Küttigen SG
  • Muhen SV
  • Muhen Sportschützen KK/LG
  • Oberentfelden SG
  • Densbüren Asp SG
  • Pistolensektion Suhr
  • Suhr Sportschützen KK/LG
  • Suhr SG
Herzlich willkommen beim BSV Aarau

Wichtiges:
 
Der BSV Aarau führt für das Jahr 2020 keine Meisterschaft durch, da etliche Schützen nicht alle Schiessen besuchen oder durchführen konnten.
Es werden für das Jahr 2020 seitens BSV Aarau keine Lizenzgebühren verrechnet, um die Vereine zu schonen.
Die Durchführung der Delegeiertenversammlung 2021 ist noch offen.
Wir wünschen Allen gute Gesundheit.
Der Vorstand

 
Unter dem Namen Bezirksschützenverband Aarau (BSVA), gegründet im Jahre 1944, besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz am Wohnort des Präsidenten.
Zweck des Verbandes ist die Förderung des Schiessens als Breiten- und als Leistungssport in jedem Alter, auf die Distanzen 10/50/300 m Gewehr und 10/25/50 m Pistole in den Bereichen:
– sportliches Schiessen
– leistungssportliches Schiessen
– ausserdienstliches Schiessen
Der BSV Aarau ist ein Sportverband. Er unterstützt bei Bedarf die Interessen seiner Mitgliedervereine gegenüber Behörden und Öffentlichkeit. Er ist parteipolitisch und konfessionell neutral.
Das Ziel wird erreicht durch:
– Nachwuchsförderung und Ausbildung
– Förderung und Durchführung des regionalen sportlichen Schiessens
– Förderung und Durchführung des regionalen leistungssportlichen Schiessens
– Förderung und Durchführung des ausserdienstlichen Schiessens und der Jungschützenkurse
– Anbieten und Förderung von Ausbildungskursen
– Öffentlichkeitsarbeit
 
Mitgliedschaft und Zusammensetzung
Der BSV Aarau besteht aus:
– den Vereinen 10/50/300 m Gewehr des Bezirks Aarau
– den Vereinen 10/25/50 m Pistole des Bezirks Aarau
– dem angeschlossenen Verein 300 m Gewehr des Bezirks Kulm (SV Schöftland)
Dem Verband können 300-m-Gewehr- und 25/50-m-Pistolenvereine nur beitreten wenn sie vom Amt für Militär und Bevölkerungsschutz des Kantons Aargau anerkannt sind.
Der BSV Aarau führt ein Verzeichnis über die ihm angehörenden Vereine, mit Angabe der von diesen betriebenen Sparten. Der BSV Aarau gehört mit seinen Vereinen dem Aargauer Schiesssportverband (AGSV) und dadurch dem Schweizer Schiesssportverband (SSV) an. Die bestehenden Talschaftsverbände sind nicht Mitglied des BSV. Sie sind über ihre Vereine dem BSV Aarau angeschlossen. Die Ehrenpräsidenten und Ehrenmitglieder des BSV Aarau sind auch dessen Mitglieder.
 

Covid-19 Massnahmen im Schiesssport Indoor 2020/2021

Stand: 03.11.2020

Folgende Massnahmen während der Indoor-Saison 2020/2021 sind einzuhalten:

  1. Es dürfen sich nur max. 15 Personen in der Anlage aufhalten.
  2. Trainings wenn möglich und nötig in Ablösungen organisieren, sodass immer nur so viele Schützinnen und Schützen anwesend sind, wie Scheiben zur Verfügung stehen und für den Betrieb der Schiessanlage notwendig sind (Trainer, Betreuer etc.)
  3. Der Abstand von 1,5 m zwischen allen in der Schiessanlage Anwesenden ist grundsätzlich einzuhalten. Das bedingt auf den meisten Anlagen, dass nur jede zweite Scheibe benutzt wird, ausser der Abstand zwischen den Schiessenden beträgt auch bei Nutzung aller Scheiben immer mindestens 1,5 m.
  4. Alle Personen in der Anlage müssen eine Schutzmaske tragen. Schiessende sind davon ausgenommen, wenn pro Person (es zählen alle Anwesenden, d.h. Schützen, Funktionäre, Zuschauer, etc.) 4 m2 Platz zur Verfügung stehen (der Raum vor der Feuerlinie darf nicht mit einberechnet werden) .
  5. Alle Personen registrieren sich beim Eintritt in die Anlage mit ihren Kontaktdaten und der Eintrittszeit. Beim Verlassen der Anlage wird die Austrittszeit sowie die Nummer der benutzten Scheibe eingetragen.
  6. Es ist auf eine ausreichende Belüftung zu achten. Vor und nach dem Training oder dem Schiessanlass soll die Anlage gut durchlüftet werden.
  7. Besondere Beachtung ist dem Zutritt und Austritt zur Anlage zu schenken. Da die meisten Anlagen nur eine Zugangstür haben ist auf darauf zu achten, dass nicht gleichzeitig Personen ein- und austreten (mit Plakat an oder vor der Anlage darauf aufmerksam machen).
  8. Für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Altersjahr gelten für sportliche Aktivitäten keine Einschränkungen für Trainings, weder im Innen- noch im Aussenraum. Wettkämpfe sind nicht erlaubt. Für Trainerinnen und Trainer gilt Maskenpflicht
  9. Für einen möglichen Gastrobetrieb (Schützenstube, Verpflegungsstand) gelten die Regeln und Empfehlungen von Gastro-Swiss, siehe deren Homepage
  10. Wir weisen explizit auf die Eigenverantwortung der Anlagenbetreiber, Vereine und Schützen hin.
  11. Für die generellen Massnahmen und Empfehlungen, die weiterhin gültig sind, verweist der AGSV auf das Schutzkonzept SSV

Rudolfstetten, 3.11.2020

Vorstand AGSV